Errungenschaften und Meilensteine

Gerne informieren wir Sie hier über die bisherigen Errungenschaften und Meilensteine der HHU im Bereich Diversity.

2018
  • Datum/ Monat

    Diversity-Dimension

    Errungenschaft/Meilenstein

    06. Juli

    Sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität

    „Toiletten für Alle“ an der HHU. Die HHU setzt durch Umwidmung von einigen geschlechtsspezifischen Toilettenanlagen in geschlechtsneutrale „Toiletten für Alle“ ein weiteres Zeichen für Vielfalt und Akzeptanz auf dem Campus.

    (undefinedPressemitteilung)

    04. Juli

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    Die HHU feiert das zehnjährige Bestehen von „meine HEINE-FRAU“. Aus Anlass des zehnjährigen Jubiläums wurden auch erstmalig „Heine-Männer“ ausgezeichnet.

    (undefinedPressemitteilung)

    28. Juni

    Bildungshintergrund

    HHU Programm „Talente Willkommen!“ Berufskolleg Bachstraße ist Düsseldorfs erste offizielle Schule im NRW-Talentscouting.

    (undefinedPressemitteilung)

    06. Juni

    Diversity

    Der 6. Deutsche Diversity-Tag der Charta der Vielfalt wurde von der HHU erfolgreich auf dem Campus gefeiert. Neben einem Info-Basar und einer mit hoher Resonanz gestarteten Diversity-Image-Kampagne, rundete ein Filmabend die gut besuchte Veranstaltung ab.

    (undefinedFotogalerie und Impressionen Diversity Tag 2018)

    (undefinedPressemitteilung)

    23. April

    Körperliche und geistige Fähigkeiten

    Zentrale Begabten-Förderung von der Kita bis zu Studium und Beruf im "Haus der Talente". Der bestehende städtische Kooperationsverbund wird durch Kooperationsverträge mit der Heinrich-Heine-Universität, der Hochschule Düsseldorf und der Robert-Schumann-Musikhochschule Düsseldorf erweitert.

    (undefinedPressemitteilung)

    10.-11. Januar

    Diversity

    Internes Diversity-Sensibilisierungstraining für HHU Angestellte und Studierende wurde durch die Koordinierungsstelle Diversity und die Hochschuldidaktik etabliert.

    08.-12. Januar

    Diversity

    Erste Awareness Week des AStAs im Zeichen der Vielfalt und Toleranz wurde an der HHU durchgeführt.

    (undefinedWeitere Informationen und Videos)

2017
  • Datum/ Monat

    Diversity-Dimension

    Errungenschaft/Meilenstein

    November

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    Das Rektorat beschließt den Wegfall von Geschlechtsbezeichnungen ("Frau" und "Herr") auf dem Studierendenausweis, auf Zeugnissen und anderen offziellen Dokumenten der HHU.

    August

    Inter-/Nationalität und Kultur

    Etablierung der Koordinierungsstelle für Geflüchtete zur Koordination aller Beratungs-, Buddy- und Sprachkursprogramme für Geflüchtete durch das Studierenden Service Center.

    Mai

    Diversity

    Die Charta der Vielfalt wurde von der Rektorin unterzeichnet und die HHU bekennt sich zu einer vorurteilsfreien und wertschätzenden Kultur.

    (undefinedPressemitteilung)

    Mai

    Diversity

    Die HHU und die Stadt Düsseldorf haben zum 5. Deutschen Diversity-Tag zu einer Filmvorführung von "Moonlight" mit einem Kurzvortrag eingeladen.

    (undefinedPressemitteilung)

    Mai

    Inter-/Nationalität und Kultur

    Die HHU setzt sich künftig als Mitglied des akademischen Netzwerks "Scholars at Risk" für Forscher*innen und Lehrende ein, deren berufliches und persönliches Leben durch politische Verfolgung und Krieg bedroht ist.

    (undefinedPressemitteilung)

    März

    Körperliche und geistige Fähigkeiten

    Das "Academic Career Development Programme", speziell auf die akademische Karriere ausgerichtet, läuft einmal jährlich.

    März

    Bildungshintergrund

    "Talente willkommen!" – Unter diesem Motto startet das Talentscouting des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung an der HHU und der Bergischen Universität Wuppertal (BUW) durch den Studierenden Service.

    (undefinedPressemitteilung)

    Februar

    Diversity

    Erweiterung des Referats für Hochschulpolitik des AStAs um die Schwerpunktthemen Antirassismus/Antidiskriminierung und Gender.

    Januar

    Alter und Generation

    Etablierung des Kultur- und Sozialprogramms "GetConnected@HHU" für Wissenschaftler*innen und des Forscher*innen Alumni-Programms "StayConnected@HHU" durch HeRA.

    Familiäre Situation und Lebensentwurf

    Vierte erfolgreiche Bewerbung um das Zertifikat "audit familiengerechte hochschule".

2016
  • Datum/ Monat

    Diversity-Dimension

    Errungenschaft/Meilenstein

    Juli

    Diversity

    Die HHU nimmt unter der Federführung des Prorektors für Strategisches Management und Chancengerechtigkeit am Diversity Audit "Vielfalt gestalten" des Stifterverbands Teil.

    April

    Inter-/Nationalität und Kultur

    Das Programm "UNI2JOB" – Karriere in Deutschland für ausländische Studierende wird durch das International Office etabliert.

    März

    Alter und Generation

    Erster "pART of Research Kalender" wird aus Bildern zur Kunst in der Forschung von Nachwuchswissenschaftler*innen der HHU durch HeRA erstellt.

    Januar

    Inter-/Nationalität und Kultur

    Etablierung eines Tutor-Service für internationale Wissenschaftler*innen durch JUNO zur persönlichen Unterstützung und Beratung vor der Ankunft zu allen Fragen des Aufenthalts an der HHU (Visa, Wohnraumsuche, Behördenbegleitung etc. sowie Deutschkurse).

    Januar

    Alter und Generation

    Etablierung eines interdisziplinären Qualifizierungs- und Weiterbildungsprogramms für promovierte Nachwuchswissenschaftler*innen durch HeRA.

2015
  • Datum/ Monat

    Diversity-Dimension

    Errungenschaft/Meilenstein

    Dezember

    Familiäre Situation und Lebensentwurf

    "Study&Kids-Boxen" können von Studierenden mit Kind kostenfrei beim FamilienBeratungsBüro ausgeliehen werden.

    Oktober

    Inter-/Nationalität und Kultur

    Die HHU ist dem Verein uni-assist beigetreten. Zeugnisse von ausländischen Bewerber*innen mit einer positiven Bewertung von uni-assist e. V. werden somit ohne weitere Prüfung durch die HHU akzeptiert.

    Oktober

    Inter-/Nationalität und Kultur

    Die HHU konnte studieninteressierten Asylbewerber*innen mit dem Start in das Wintersemester 2015/16 den Besuch von ca. 40 Lehrveranstaltungen und zwei eigens eingerichteten Sprachkursen anbieten.

    Oktober

    Inter-/Nationalität und Kultur

    Die HHU nimmt unter der Führung der Prorektorin für Internationales am HRK-Audit "Internationalisierung der Hochschulen" teil. Der Prozess unterstützt die Hochschule darin, auf der Grundlage einer ausführlichen Selbstanalyse, ihr spezifisches internationales Profil herauszuarbeiten und mit Hilfe der HRK (Hochschulrektorenkonferenz) durch externe Beratung weiterzuentwickeln.

    Juli

    Körperliche und geistige Fähigkeiten

    Nachteilsausgleichende Regelungen für die Verbesserung der Belange von Studierenden mit Behinderung und chronischen Erkrankungen an der HHU wurden beschlossen und sind bis zum WS 2017/18 in allen Prüfungsordnungen umgesetzt worden.

    Juni

    Diversity

    Die Koordinierungsstelle Diversity der HHU (Leitung: Dr. Sonja Wrobel)wurde unter der Federführung des Prorektors für Strategisches Management und Chancengerechtigkeit dauerhaft an der HHU etabliert.

    April

    Inter-/Nationalität und Kultur

    "HeRA Lunch" wurde für den (internationalen) wissenschaftlichen Nachwuchs etabliert.

    Januar

    Inter-/Nationalität und Kultur

    Ein Welcome Service mit Beratung für internationale Wissenschaftler*innen an der HHU wurde von JUNO (Junior Scientist and International Researcher Center) eingerichtet.

2014
  • Datum/ Monat

    Diversity-Dimension

    Errungenschaft/Meilenstein

    Dezember

    Bildungshintergrund

    Start "Dein Weg@Uni" zur Förderung von sozialer Vielfalt durch den Studierenden Service. Gesamtschüler*innen werden in einem zweijährigen Mentoringprogramm zum Studium ermutigt.

    August

    Familiäre Situation und Lebensentwurf

    Mit der Veranstaltung und der jährlich überarbeiteten Broschüre "Perspektive: Studium und Familie in Düsseldorf" informieren die HHU und die HSD über Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Studium. Kooperationspartner sind u. a. die Arbeitsagentur, das Jobcenter, das SSC, das Gleichstellungsbüro und das Jugendamt der Stadt Düsseldorf.

    Mai

    Sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität

    1. Campus CSD wurde vom AStA und den autonomen Referaten an der HHU organisiert.

    März

    Familiäre Situation und Lebensentwurf

    Anschaffung von "Mobilen-Eltern-Kind-Büros" durch das FamilienBeratungsBüro für eine Notfall-Betreuung direkt am Arbeitsplatz.

    Familiäre Situation und Lebensentwurf

    Dritte erfolgreiche Wiederbewerbung um das Zertifikat "audit familiengerechte hochschule".

2013
  • Datum/ Monat

    Diversity-Dimension

    Errungenschaft/Meilenstein

    Dezember

    Körperliche und geistige Fähigkeiten

    Etablierung einer Gruppe für Studierende mit Asperger-Syndrom unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Franz (Beauftragter für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen).

    Dezember

    Körperliche und geistige Fähigkeiten

    Einführung von festen Sozialarbeiter*innenstellen zur Beratung von Studierenden mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen.

    November

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    Forschungsorientierte Gleichstellungsstandards der DFG: HHU erzielt Bestnote (4).

    Oktober

    Körperliche und geistige Fähigkeiten

    Barrierefreie Campusführungen werden von der Beratungsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung für alle Erstsemesterstudierende angeboten.

    Juli

    Körperliche und geistige Fähigkeiten

    Aufbau einer Kooperation mit dem Competence Center Begabtenförderung (CCB), heute: "Haus der Talente", durch das Studierenden Service Center.

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    Erfolgreiche Wiederbewerbung um das "TOTAL E-QUALITY-Prädikat".

2012
  • Datum/ Monat

    Diversity-Dimension

    Errungenschaft/Meilenstein

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    Etablierung von Boys' Day und Girls' Day durch den Studierenden Service, um geschlechteruntypische Studienfachwahlentscheidungen zu ermutigen.

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    Einführung der Sicherheitskarte der HHU durch die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte.

    Körperliche und geistige Fähigkeiten

    Referat für Barrierefreiheit des AStAs wird gegründet.

2011
  • Datum/ Monat

    Diversity-Dimension

    Errungenschaft/Meilenstein

    November

    Bildungshintergrund

    Kooperation des Studierenden Service Centers mit Arbeiterkind.de zur Beratung von Studieninteressierten, die als erste in ihrer Familie studieren möchten, wird aufgebaut.

    Dezember

    Diversity

    Start von iQu (Integrierte Qualitätsoffensive in Lehre und Studium) in der Beratung von Schüler*innen und Studierenden unter Berücksichtigung von Diversity-Aspekten durch das Studierenden Service Center; z. B. für Studieninteressierte und Studierende mit Migrationshintergrund, first generation-Studierende, mit Behinderung oder chronischer Erkrankung, mit Kind oder pflegebedürftigen Angehörigen, Hochbegabte, internationale (auch geflüchtete) Studierende, Gasthörer*innen, Spitzensportler*innen, Peer-to-peer-Beratung im Rahmen von "schnuppern@uni" und "studi@schule".

    Familiäre Situation und Lebensentwurf

    Erfolgreiche Wiederbewerbung um das Zertifikat "audit familiengerechte hochschule".

    Körperliche und geistige Fähigkeiten

    Public Private Partnership: vergütete Praktikumsplätze für Studierende mit Behinderung bei der in Düsseldorf ansässigen internationalen Kosmetikfirma L’Oréal durch BBSt etabliert.

2010
  • Datum/ Monat

    Diversity-Dimension

    Errungenschaft/Meilenstein

    März

    Weltanschauung und Religion

    "Raum der Stille" an der HHU wird eingerichtet.

    (undefinedPressemitteilung)

    März

    Bildungshintergrund

    Studieren ohne Abitur: Hochschulzugang für beruflich qualifizierte Bewerber*innen ohne Hochschulzugangsberechtigung.

    Diversity

    Chatberatung und Online-Coaching werden vom Studierenden Service Center angeboten.

    Familiäre Situation und Lebensentwurf

    Die Babysitter*innen-Börse wird eingerichtet. Auf dieser Plattform können suchende Eltern ihre Anfrage an Babysitter*innen verschicken, die zuvor vom FamilienBeratungsBüro auf ihre Eignung überprüft wurden.

    Familiäre Situation und Lebensentwurf

    Einführung der ersten "VäterZeit-Projekte" an der HHU (u.A. "VäterZeit-Kalender") durch das FamilienBeratungsBüro.

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    Erfolgreiche Wiederbewerbung um das "TOTAL E-QUALITY-Prädikat".

2000–2009
  • Datum/ Jahr

    Diversity-Dimension

    Errungenschaft/Meilenstein

    2009

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    Einrichtung des "COMEBACK-Programms" durch die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte zur Unterstützung von Müttern in der Wissenschaft.

    2008

    Familiäre Situation und Lebensentwurf

    Auszeichnung für die HHU mit dem Grundzertifikat "audit familiengerechte hochschule".

    2008

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    Start des Projekts "Meine Heine-Frau" (im 2-Jahres-Turnus) zur Ehrung von weiblichen HHU-Angehörigen durch die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte.

    2007

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    Erste Auszeichnung mit dem "TOTAL E-QUALITY-Prädikat" für die HHU.

    2006

    Familiäre Situation und Lebensentwurf

    Einrichtung des FamilienBeratungsBüros.

    2006

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    Start des "SelmaMeyerMentoring-Programms" durch die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte zur Karriereföderung von Frauen in der Wissenschaft.

    2005

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    "HEINE-NETZwerk" der Wissenschaftlerinnen und Frauen in Führungspositionen an der HHU wird durch die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte gegründet.

    2002

    Geistige und körperliche Fähigkeiten

    "Frühstudium": Erwerb von Studienleistungen durch besonders begabte Schüler*innen, wird ermöglicht.

bis 1999
  • Datum/ Jahr

    Diversity-Dimension

    Errungenschaft/Meilenstein

    1998

    Familiäre Situation und Lebensentwurf

    Ferienfreizeit für Grundschulkinder wird eingeführt. Heute bietet das FamilienBeratungsBüro an sieben Ferienwochen pro Jahr ein Programm für Kinder im Grundschulalter an.

    1996

    Körperliche und geistige Fähigkeiten

    Die HHU wählt zum ersten Mal einen Beauftragten für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung, Prof. Dr. Matthias Franz.

    1996

    Inter-/Nationalität und Kultur

    Referat für internationale Studierende des AStAs wird gegründet.

    1992

    Familiäre Situation und Lebensentwurf

    Broschüre "Studieren mit Kind" wurde zum ersten Mal aufgelegt und wird jährlich überprüft und überarbeitet.

    1990

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    Die HHU bekommt zum ersten Mal eine Frauenbeauftragte, Dr. Ariane Neuhaus-Koch.

    1987

    Sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität

    LesBi-Referat des AStAs wird gegründet.

    1983

    Sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität

    Referat für bisexuelle und schwule Studierende des AStAs wird gegründet.

    1978

    Geschlecht und Geschlechterrolle

    Frauenreferat des AStAs wird gegründet.

    1975

    Körperliche und geistige Fähigkeiten

    Schwerbehindertenvertretung wird etabliert, um in Zusammenarbeit mit anderen Stellen der Stadt Düsseldorf Arbeitsplätze für Schwerbehinderte zu schaffen.

Diversity an der HHU

Allgemeine Anfragen
undefinedE-Mail senden

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenKoordinierungsstelle Diversity