Zum Inhalt springenZur Suche springen

Materialien

Nur durch Ihr Interesse, Ihre Offenheit und Ihr Engagement kann Diversity gelebt werden!

Zur Unterstützung finden Sie hier Handreichungen und Good Practice-Beispiele zum Thema Diversity an der HHU sowie interaktive Lernmöglichkeiten zur Sensibilisierung.

Hilfestellungen und Lernen

Diversity-Sensibilisierungstraining

Die Koordinierungsstelle Diversity bietet in Zusammenarbeit mit der Hochschuldidaktik ein Diversity-Sensibilisierungstraining für interessierte Lehrende, Mitarbeitende und Studierende der HHU an.

undefinedWeitere Informationen.

Wissens-Quiz Diversity im Allgemeinen

Hier können Sie ganz einfach Ihr Wissen zum Thema Diversity im Allgemeinen testen und vertiefen. Es ertwarten Sie 10 vielfältige Fragen in der Lernplattfrom "ILIAS".

Dazu müssen Sie sich mit Ihrer Uni-Kennung anmelden. Das Quiz ist anonym und Ihr Username kann von uns nicht zurück verfolgt werden.

Klicken Sie einfach auf den Link und schon kann es mit dem Quiz losgehen.

undefinedWissens-Quiz Diversity im Allgemeinen

 

Foto-Stereotypen-Quiz

Nach dem Motto "Wir sind HHU" lernen Sie hier die Vielfalt der HHU mal etwas anders kennen.

Bei unserem Foto-Stereotypen-Quiz können Sie Ihren spontanen Gedanken einmal völlig freien Lauf lassen und raten, was einige unserer HHU Mitglieder studieren, erforschen, arbeiten und wie divers diese sind.

Foto-Stereotypen-Quiz der HHU

 

Barrieren-sensibler Einstieg bei Lehrveranstaltung

Lehrpersonen können am Anfang der ersten Veranstaltung fragen, ob ggf. Unterstützungsbedarf bei Studierenden besteht und anbieten, dass diese sich nach der Veranstaltung oder in einem vereinbarten Termin diskret mit der Lehrperson darüber besprechen können

Es gibt z.B. bereits eine undefineddidaktische Handreichung im Umgang mit behinderten oder chronisch kranken Studierenden an der HHU, die dem Lehrpersonal dabei helfen kann.

Diversitäts-sensible Beschreibung von Lehrveranstaltungen (in HIS-LFS)

Durch die Angabe folgender Informationen in der Beschreibung von Lehrveranstaltungen in HIS-LFS, können Lehrpersonen diversitäts-Sensibilität vermitteln und diverse Studierende ansprechen:

  • Die Barrierefreiheit des Hörsaals bzw. Seminarraums (z.B. ob ein Zugang mit Rollstuhl möglich es, es höhenverstellbare Tische gibt usw.).
  • Die Möglichkeit sich vorher an die Lehrperson zu wenden, falls es Barrieren geben sollte, die eine Teilnahme an der Veranstaltung erschweren würden.
  • Die direkte und offene Ansprache von bestimmten Gruppen, um diesen ebenfalls zu verdeutlichen, dass sie bei der Veranstaltung willkommen sind (z.B. internationale (Austausch) Studierende).

Geschlechtsneutrale Anwesenheitslisten und -abfragen

Wenn Anwesenheitslisten laut vorgelesen oder zum Unterschreiben herumgegeben werden, sollte nur der Nachname einer Person genannt werden, ggf. der Nachname und der Anfangsbuchstabe des Vornamens (Bsp. A. Müller). So fühlen sich z.B. Trans*personen, deren Namensänderung noch nicht offiziell ist und sich gerade in der Transitionsphase befinden, weniger bloßgestellt.

Leitfaden & Seminar Guidelines

Als Good-Practice-Beispiel können Sie sich hier die Seminar-Guideline einer Dozentin der HHU ansehen, die sie an ihre Studierenden vor Beginn des Semesters versendet.

Video-Aufzeichnungen von Lehrveranstaltungen

Durch die Video-Aufzeichnungen von Lehrveranstaltungen bekommen Studierende die Möglichkeit die Inhalte der Veranstaltung ihren Bedürfnissen nach angepasst wiederholt anzusehen.

  • So können Studierende, die bei einer Veranstaltung z.B. wegen eines Notfalls, nötiger Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen, Krankheit usw. nicht teilnehmen konnten, die verpassten Inhalte nachholen.
  • Studierende mit (Lern)Beeinträchtigungen und internationale Studierende, die Deutsch nicht als Muttersprache gelernt haben, können die Inhalte bedarfsgerecht und individuell jederzeit aufarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Vorlesungs- und Veranstaltungsaufzeichnung des ZIMs.

Barrierefreie Veranstaltungen - Checkliste für die HHU

Eine Handreichung der Koordinierungsstelle Diversity für die Planung und Durchführung barrierefreier Veranstaltungen - in der Lehre und bei Events.
Bei Fragen der Barrierefreiheit wenden Sie sich im Vorhinein gerne an die Beratungsstelle der Beauftragten für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung.

PDF-Download.


 

Barrierearme Lehre: Grundlagen, Umgang und Möglichkeiten

Eine Handreichung für Lehrende der CAU

Studierende mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen oder Behinderungen sind im Studienverlauf auf besondere Unterstützung angewiesen. Die Universität Kiel berät und begleitet diese Studierenden und hat strukturelle Anpassungen vorgenommen, um ihnen den Weg durch das Studium zu erleichtern: technische Lernhilfen, Prüfungsersatzleistungen oder Zeitverlängerungen für Klausuren und Hausarbeiten als Nachteilsausgleich sind nur einige Beispiele, die in dieser Broschüre vorgestellt werden.

Handreichung Barrierrearme Lehre (PDF-Download)


 

Online Lehre barrierearm gestalten (Stand Mai 2020)

Bei der Planung von digitalen Lehrangeboten ist es wichtig, einen möglichst hohen Grad der Barrierefreiheit zu berücksichtigen. Die Koordinierungsstelle Diversity hat gemeinsam mit der Beratungsstelle für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung (BBSt) und dem Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIM) ein "Neun-Punkte-Papier" zusammengestellt, das Lehrende dabei unterstützen soll.

Online Lehre barrierearm gestalten (Stand Juli 2020)

Damit Studierende mit etwaigen Beeinträchtigungen nicht aufgrund von technischen Problemen ausgeschlossen werden, werden aktuell Tipps und Anregungen für eine möglichst erfolgreiche Organisation und Teilnahme an digitalen Lehrveranstaltungen zusammengetragen. Das Dokument finden Sie hier (PDF Download).

Broschüre Diversity an der HHU

Die Broschüre "Diversity an der HHU" behinhaltet Informationen zum Thema Diversity sowie zu den einzelnen Diversity-Dimensionen und den passenden HHU-Beratungsstellen.

Diversity an der HHU (deutsch) (Pdf-Download)

Diversity at HHU (english) (Pdf-Download)


 

Broschüre Veranstaltungen Planen und Durchführen

Ein Leitfaden der IQ Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung zur Planung von diversitysensiblen, nachhaltigen und inklusiven Veranstaltungen.

Broschüre "Veranstaltungen planen und durchführen" (PDF-Download)


 

Deutsch-Englisches Glossar der HHU

Hier finden Sie HHU-spezifische Begriffe, also vor allem die Bezeichnungen von Einrichtungen und Stellen der HHU und deren Übersetzung ins Englische.

Deutsch-Englisches Glossar der HHU (PDF-Download)


 

Didaktische Handreichung bezüglich Studierender mit chronischen Erkrankungen & Behinderungen

Eine Handreichung des BBSt für Lehrende und Mitarbeiter*innen mit Empfehlungen zum Umgang mit Studierenden mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen finden Sie hier:

"Didaktikleitfaden" (Pdf-Download)


 

Diversität lernen und lehren - Ein Hochschulbuch

Diversity Management ist eine Aufgabe, der sich eine Hochschule als Gesamtorganisation stellen muss. Der Band "Diversität lernen und lehren - ein Hochschulbuch" ermöglicht einen umfassenden Blick auf die Arbeit mit Vielfalt an höheren Bildungseinrichtungen. In praktischen Beiträgen teilen Diversity-Expertinnen und -Experten von Hochschulen im In- und Ausland ihr Wissen und ihre Erfahrung zu Diversity-Management in den Kernbereichen Lehre, Forschung, Strategie/Strukturen/Prozesse und Kompetenzentwicklung.

Diversität lernen und lehren - ein Hochschulbuch (Link zum kostenlosen Download)


 

Diversity-Kompetenz in der Hochschullehre: Ein E-Learning- Tool für Hochschullehrende

Dieses Instrument richtet sich an Hochschullehrende, die ihre Diversity-Kompetenzen weiterentwickeln möchten. Es wurde gemeinsam von der Universität zu Köln und der RWTH Aachen entwickelt, um Sie bei der Umsetzung einer diversitätsgerechten Lehre zu unterstützen.

Hier können Sie sich für das Tool auf der Lernplattform ILIAS registrieren.

Wichtiger Hinweis für Nicht-Angehörige der Universität zu Köln: Registrieren Sie sich bei ILIAS mit Ihrem Namen und Ihrer E-mail-Adresse. Anschließend müssen Sie zuerst den Bestätigungslink, der Ihnen per E-mail zugeschickt wird, innerhalb eines Tages anklicken. Auf Ihrer Startseite gehen Sie dann auf den Reiter "Magazin" und klicken auf "DiVers". Ganz rechts auf der Seite können Sie unter "Aktionen" Ihre Mitgliedschaft bestätigen. Sie sind dann automatisch Mitglied im Projekt DiVers.


 

Fibel der vielen kleinen Unterschiede

Eine Handreichung mit Begriffen zu zur sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt, erstellt vom Projekt ANDERS & GLEICH der LAG Lesben in NRW.

Fibel der vielen kleinen Unterschiede (Pdf-Download)


 

Leitfaden "Geschlechtergerechte Sprache"

Geschlechtergerechte Sprache trägt aktiv zum gesellschaftlichen Wandel bei, hilft Diskriminierung zu reduzieren und ermöglicht die Sichtbarkeit von vielfältigen Gruppen. Hier können Sie den Leitfaden zur geschlechtergerechten Sprache der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten der HHU herunterladen.

Leitfaden "Geschlechtergerechte Sprache" (Pdf-Download)


 

Geschlechtergerechte Hochschule - Online-Tool der Universität Frankfurt

Online-Tool zur Selbstevaluation und Weiterbildung der Universität Frankfurt, um Lehrpersonal bei der Selbstreflexion Ihrer Praxis als Hochschullehrerin oder Hochschullehrer und der Entwicklung einer geschlechtergerechten Lehre zu unterstützen.

Online-Tool zur Selbstevaluation und Weiterbildung


 

Handreichung für diversitysensible Lehre

Die „Handreichung für die diversitätssensible Lehre“ und die erweiterte digitale Fassung zielen darauf ab, allen Studierenden eine erfolgreiche Beteiligung am Lernprozess zu ermöglichen. Ziel des Leitfadens ist es, Lehrende durch praktische Tipps dabei zu unterstützen, ihre diversitätssensible Perspektive weiter zu schärfen. Die Handreichung als PDF-Download, sowie einen genaueren Einblick in ihre Inhalte finden Sie hier.


 

HHU Kodex zur Personalführung

Um dafür Sorge zu tragen, dass der Umgang zwischen Mitarbeiter*innen stets von gegenseitigem Respekt, Wertschätzung und Mitmenschlichkeit geprägt ist, hat die HHU einen Kodex zur Personalführung verabschiedet. Dieser richtet sich sowohl an Professoren*innen als auch an alle anderen Führungskräfte der Universität. Er vermittelt unser Verständnis von Führung und stellt die Bedeutung von Motivation, Förderung, aktiver Kommunikation und transparenter Entscheidungen in den Vordergrund.

Broschüre Kodex zur Personalführung (Pdf-Download)


 

Methodensammlung für Dozierende der HHU

Das Team der Hochschuldidaktik im iQu-Projekt hat die häufigsten Fragen und Wünsche von Lehrenden der HHU gesammelt und Methoden zusammengetragen, die Sie bei der praktischen Gestaltung Ihres Lehralltags unterstützen.

Methodensammlung (PDF-Download)


Verantwortlichkeit: