Ehrenamt an der HHU

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) bietet ihren Studierenden hier eine Plattform, um schnell und einfach ein passendes Ehrenamt zu identifizieren und durch ehrenamtliches Engagement das Persönlichkeitsprofil zu schärfen. Ehrenamtsgeber*innen bekommen hier die Möglichkeit, ihre Projekte öffentlich darzustellen und Studierende zur Mitarbeit zu motivieren.

In der undefinedEhrenamtsrichtlinie der HHU wird erläutert wie man sich als Ehrenamtgeber*in registrieren lassen kann. Auch werden die Kriterien für die Aufnahme als Geber*in sowie die Kriterien für die Ausstellung eines Zertifikats für Ehrenamtsnehmer*innen benannt.

Informationen rund ums Ehrenamt

HHU fördert Ehrenamt
  • Die HHU fördert ehrenamtliches Engagement

    Foto: HHU/ Ivo Mayr

    Seit der Einführung der Bachelor- und Masterstudiengänge hat außercurriculares Engagement für den Berufseinstieg nach dem Studium zunehmend an Wichtigkeit gewonnen.
    Durch die weniger flexibel zu gestaltenden Studienpläne und die immer jünger werdenden Absolvent*innen, ist es vorteilhaft, das Profil durch soziales, kulturelles oder politisches Engagement zusätzlich abzurunden.

    An der HHU gibt es vielfältige Möglichkeiten, parallel zum Studium praktische Erfahrungen durch das Ausüben eines Ehrenamts zu sammeln und damit zusätzliche Kompetenzen zu erwerben. Erfahrungsgemäß werden so neben der Schärfung der Persönlichkeit auch die Chancen von Absolvent*innen beim Übergang vom Studium in das Berufsleben verbessert.

    Die Heinrich-Heine-Universität (HHU) ist bestrebt, ehrenamtliches Engagement auf dem Campus offensiver zu fördern und Ehrenamtsmöglichkeiten für die Studierenden transparenter zu machen. Über die Online-Plattform erhalten sowohl Ehrenamtsgeber*innen als auch Ehrenamtsnehmer*innen alle wichtigen Informationen rund um das Ehrenamt.
    Darüber hinaus wird ein Zusammenführen von Ehrenamtsgeber*innen und Ehrenamtsnehmer*innen dadurch schnell und unkompliziert ermöglicht.

    Verantwortlich für die Koordination der ehrenamtlichen Tätigkeiten sind die Ehrenamtsgeber*innen selbst.

Warum ehrenamtlich engagieren?
  • Warum ehrenamtlich engagieren?

    HHU/ Florian Kaiser-Winter

    Ehrenamtliches Engagement bietet die Gelegenheit, sich jenseits von Tätigkeitsdarstellungen und Positionsbezeichnungen aktiv einzubringen. Dabei gestaltet sich oftmals der Transfer von theoretischem Wissen und praktischer Umsetzung fließend, das Erlernen dieser Befähigung erfolgt wie von selbst. Als „Nebeneffekte“ entstehen zudem soziale Kontakte anderen Studierenden – sowohl fachintern als auch fakultätsübergreifend. Dies ist eine gute Basis für einen erfolgreichen Berufseinstieg und eine zentrale Grundlage für erfolgreiche, langfristige Karrieren. Außerdem kann die HHU Studierenden und Mitarbeiter*innen, die sich für die HHU engagieren, ein Zertifikat ausstellen, dass für Bewerbungen oder einfach als persönliche Anerkennung genutzt werden kann. Ob das bei euren Ehrenamtsgeber*innen möglich ist, seht ihr auf deren Seite hier unter "Wo ehrenamtlich engagieren?". Wenn eure Einrichtung bei uns noch nicht regsitriert ist, sprecht doch einfach die Leitung/ den Vorstand der Einrichtung darauf an.

Wo ehrenamtlich engagieren?

FAQ: Fragen und Antworten

FAQ
  • 1. Wie und wo finde ich ein Ehrenamt?

    Als Ehrenamt gelten nur jene Tätigkeiten, die von gelisteten Ehrenamtsgebern*innen angeboten werden und bei denen es sich ausschließlich um Tätigkeiten im Interesse der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf handelt. Außerdem findet ihr weitere Anlaufstellen unter www.asta.hhu.de/hochschulgruppen.

    2. Welchen Nutzen bringt mir das Ehrenamt?

    Eine ehrenamtliche Tätigkeit kann Sie beruflich wie privat weiterbringen. Sie können sich ein Netzwerk aufbauen, neue Freundschaften schließen. Nebenbei verbessern Sie Ihre Jobchancen, indem Sie durch Ihre Ehrenamtstätigkeit Ihre Sozialkompetenzen schulen und für den Arbeitsmarkt wichtige Soft- sowie Hard Skills erwerben.

    3. Welche Vorteile bringt mir das Ehrenamt?

    Als ehrenamtlich Tätige*r können Sie die „Ehrenamtskarte NRW“ erhalten. Besitzer*innen dieser Ehrenamtskarte können in allen teilnehmenden Kommunen zahlreiche attraktive Vergünstigungen in Anspruch nehmen. Weitere Informationen auf der Projektwebsite des "Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen" (MFKJKS NRW): http://www.ehrensache.nrw.de/faq/index.php. Außerdem können, für ehrenamtliche Tätigkeiten die der HHU zugute kommen, von uns Zertifikate über die von euch geleistete Arbeit ausgestellt werden. Die Stellen, bei denen ihr euch engagiert, müssen sich dabei von uns als Ehrenamtsgeber*innen anerkennen lassen. Ob das schon geschehen ist, seht ihr in der Beschreibung der Stellen oder ihr fragt einfach dort bei der Geschäftsleitung/ dem Vorstand nach.

    4. Wie kann ich ein Ehrenamt mit meinem Studium unter einen Hut bringen?

    Bei der Vereinbarung von Ehrenamt und Studium kann Ihnen der*die jeweilige Ehrenamtsgeber*in helfen. Es kommt also darauf an, wie Sie sich im Einzelfall mit dem*der Ehrenamtsgeber*in einigen.

    5. Was wird von mir erwartet? Was muss ich können?

    Besondere Vorkenntnisse benötigen Sie für die Ausübung eines Ehrenamts nicht. In den Hochschulgruppen und Initiativen, die im Ehrenamtsportal gelistet sind, werden im Regelfall erfahrene ehrenamtlich Tätige dabei sein, die Ihnen gerne Unterstützung geben.

    6. Bin ich während meiner ehrenamtlichen Tätigkeit versichert (Unfall- / Haftpflichtschutzversicherung)?

    Ehrenamtlich Tätige sind unter bestimmten Umständen versichert. Ehrenamtsgeber*innen und ehrenamtlich Tätige sollten sich über den möglichen Versicherungsschutz im Bereich Unfall und Haftpflicht informieren, um zu verhindern, dass Engagierte das Risiko eines Ehrenamts selbst tragen müssen. Weitere Informationen finden Sie auf der entsprechenden Projektwebsite des "Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen" (MFKJKS NRW): http://www.engagiert-in-nrw.de/service/versicherungsschutz/

Kooperationen

undefinedStudierenden Service CenterundefinedCareer Service

Für Studierende und Studieninteressierte bietet die Heinrich-Heine-Universität auf dem Campus eine zentrale Anlaufstelle für Service und Beratung.

Das SSC ist Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Wir sind die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen beim Übergang von der Hochschule in den Beruf. Einen Überblick über die Beratungsangebote und Veranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage.

Kontakt

Leitung Koordinierungsstelle Diversity

Photo of Inge  Krümpelbeck

Dr. Inge Krümpelbeck

Koordinierungsstelle Diversity
Gebäude: 16.11
Etage/Raum: 00.23
Tel.: +49 211 81-13301

Projektmanagerin Koordinierungsstelle Diversity

Photo of Anna  Hollstegge

Anna Hollstegge

Koordinierungsstelle Diversity
Gebäude: 16.11.
Etage/Raum: 00.84
Tel.: +49 211 81-12376

Mitarbeiterin Koordinierungsstelle Diversity

Photo of Jennifer Sarah Voss

Jennifer Sarah Voss

Koordinierungsstelle Diversity
Gebäude: 16.11.
Etage/Raum: 00.84
Tel.: +49 211 81-12376
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenKoordinierungsstelle Diversity