HHU StartDiversity-PortalseiteLehreHandreichung für diversitysensible Lehre
Header: Vielfalt leben, Zukunft gestalten

Handreichung für diversitysensible Lehre

Die „Handreichung für die diversitätssensible Lehre“ und die erweiterte digitale Fassung zielen darauf ab, allen Studierenden eine erfolgreiche Beteiligung am Lernprozess zu ermöglichen. Sie sind Teile der Gesamtstrategie des Rektorats zur Förderung diversitätsbewusster Perspektiven auf den institutionellen Ebenen der Lehre, Forschung und Verwaltung der HHU. Hierbei ist die Haltung, die Lehrende einnehmen, um die persönlichen Lebenslagen der Studierenden individuell und differenziert zu berücksichtigen, eine wichtige Voraussetzung. Ziel des Leitfadens ist es, Lehrende durch praktische Tipps dabei zu unterstützen, ihre diversitätssensible Perspektive weiter zu schärfen. Einen kurzen Einblick in die Inhalte der Handreichung finden Sie unten.

Die Heinrich-Heine-Universität (HHU) begreift die Vielfalt ihrer Studierenden und Beschäftigten als Gewinn und Chance. So erfahren alle Mitglieder der Universität Respekt für ihre Person und Wertschätzung für ihre Leistungen. Studierende können ihre intellektuellen, persönlichen und sozialen Potenziale entfalten, Mitarbeiter*innen bringen ihre individuellen Fähigkeiten, Erfahrungen und Talente ein. Durch diese gelebte Vielfalt bleibt für Ungleichbehandlung und Diskriminierung an der HHU kein Platz!

Inhalte der Handreichung

Checkliste
  • Die Checkliste in der Handreichung soll Ihnen zur ersten Orientierung dienen und ihr Diversity-Wissen hinterfragen. So finden Sie heraus, in welchen Bereichen Sie sich bereits gut auskennen und wo noch Nachholbedarf bestehen könnte. Sie können diese gleich zu Beginn oder erst am Ende der Lektüre bearbeiten.

Rahmenbedingungen für diversitysensible Lehrveranstaltungen
  • Die Haltung der Lehrenden und die Art der Vermittlung von Wissen sind bei der Integration von Gender- und Diversity-Aspekten im Studium entscheidend. Diversitygerechtes Lernen zu ermöglichen, ist eine hochschuldidaktische Aufgabe. Sie umfasst sowohl die Planung und Konzeption von Studienangeboten als auch die Beratung und Betreuung von Studierenden. Dieses Kapitel gibt Ihnen einen Einblick in die allgemeinen Rahmenbedingungen, um Lehrveranstaltungen erfolgreich diversitätssensibel zu gestalten.

Praktische Tipps und Anregungen
  • In diesem Kapitel haben wir einige Beispiele zusammengestellt, die Ihnen in unterschiedlichen Situationen Anregung oder Orientierung geben können, Ihre Lehre diversitysensibel zu gestalten, jeweils konkret in Bezug auf die einzelnen Diversity-Dimensionen der HHU.

Beratungs- und Unterstützungsangebote
  • Die hier genannten Anlaufstellen stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Geben Sie die Hinweise wenn möglich an Ihre Studierenden weiter. Gerne können Sie die Angebote auch selber nutzen und Unterstützung, z. B. bei der Erörterung von Herausforderungen im Umgang mit der vielfältigen Studierendenschaft, erhalten.

Weiterführende Informationen
  • Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Vertiefung bestimmter Themen. Unter anderem die gesetzlichen Grundlagen für die Arbeit der Koordinierungsstelle Diversity, weitere Handreichungen zum Thema Diversity und Literaturempfehlungen.

Handreichung Deckblatt
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenKoordinierungsstelle Diversity