Zum Inhalt springenZur Suche springen

Detailansicht

Erfolgreicher Diversity-Tag

Zoom

Wie bunt die Universität ist, wurde am 31. Mai besonders deutlich: Die HHU nahm zum sechsten Mal am bundesweiten Diversity-Tag teil. 14 Institutionen gestalteten einen Basar rund um die Heine-Statue vor der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB). Nach zwei Jahren als rein virtuelle Veranstaltung war deutlich zu spüren, wie alle Beteiligten den persönlichen Austausch genossen.

Die Section Diversity zeigte vielfältige Möglichkeiten des Miteinanders, gemeinsam mit Institutionen wie dem AStA, dem Gleichstellungsbüro, dem FamilienBeratungsBüro, dem Studierenden Service Center und dem International Office. Auch das Wetter spielte mit und so zog der Basar viele interessierte Studierende und Beschäftigte an.

Zu den vielfältige Angeboten zählte u.a. ein Hindernisparcours, der mit einem Rollstuhl bewältigt werden musste. Spielerisch machte das deutlich, wie schwierig es ist, kleine Schwellen und Hindernissen mit einem Rollstuhl zu überwinden. Zudem gab es facettenreiche Informationen rund um das Thema Diversity und viele nützliche Give-Aways wie Sattelschoner, Kugelschreiber oder Brillenputztücher. 

„Wir freuen uns sehr, dass wir am Campus wieder Flagge für Vielfalt und Toleranz zeigen können und uns viele Organisationen dabei unterstützen. Das Interesse der HHU-Angehörigen war sehr hoch. Alle sind froh, dass wieder Aktionen am Campus möglich sind“, so Dr. Inge Krümpelbeck, Leiterin der Section Diversity. 

Die HHU zeigt so erneut, dass sie sich aktiv für einen weltoffenen und toleranten Campus einsetzt, der Vielfalt als Bereicherung für Studium und Forschung ansieht.

Kategorie/n: Diversity-Portal
Verantwortlichkeit: